2014

A-Synth_Fest_FB
Artwork: Boris Stoll

Präsentiert von Minouche Music und Bruchteil, in Zusammenarbeit mit dem zweikommasieben Magazin und mit dem HeK (Haus der elektronischen Künste). Unterstützt durch die Kulturförderung Kanton St. Gallen

Die Facetten des analogen Synth-Sounds. Von wabernden Club-Sounds bis zu frickelig experimentellem, von himmlischen Gesängen untermalt bis ausgetüftelt düster. Die elektronische Klassik sagt Hallo, das Jetzt hält dagegen.
Harmonische Kontraste, unterstützt von visuellem Augenschmaus

PROGRAMM

Ab 18:00 KANN DENN LIEBE SYNTHIE SEIN? (DE) – Ausstellung
Die Hamburger Fotografin, DJane und Remixerin Katja Ruge stellt aus. Anlässlich des A-Synth Festes zeigt sie ihre thematisch passende Fotoserie ‘Can Love Be Synth?‘ in Übergrösse.
Damit besuchte sie bereits Formate wie das SXSW oder das Reeperbahnfestival, wir freuen uns auf ihre Premiere in der Schweiz!
http://www.katjaruge.de/can-love-be-synth

 

THE SPACE LADY (US) – live
Night School Records
Völlig losgelöst.
The Space Lady begann ihre Odyssee Ende der Siebziger in den Strassen von San Francisco. Mit ihren Interpretationen zeitgenössicher Pop-Songs verbreitet sie die Botschaft von Frieden und Liebe.
Die Neuauflage ihrer Songs bei Night School Records sorgte für Furore, worauf sie ihre ‘World Tour Of The Universe‘ im Frühjahr 2014 startete, danach Englands und Irlands Herzen im Sturm eroberte und nun auch den Weg nach Zentral-Europa findet.
http://derstandard.at/1389857257596/The-Space-Lady-Voellig-losgeloest

WRANGLER (UK) – live
Memetune Records
Eines der ersten Konzerte nach ihrem Debut-Release im Mai, das neue Projekt von Stephen Mallinder (Cabaret Voltaire), Benge (John Foxx and The Maths) und Phil Winter (Tunng) live in der Grabenhalle.
http://www.memetune.net/
http://www.wearewrangler.blogspot.co.uk

STU & PAPIRO (CH) – live
in Zusammenarbeit mit dem HeK Basel
Stu und Papiro sind Meister wenn es um die Dressur analoger Biester geht, aber anstatt sie zu bändigen, sperren sie den Käfig weit auf, und lassen sie auf das Publikum los. Überhaupt lieben sie die Freiheit. Synchronisation? Unnötig. Struktur? Ergibt sich. Viel wichtiger ist die Spannung, auch im elektrischen Sinn. Und tatsächlich geht dieses Konzept auf eine perverse Weise auf, ihre Musik peitscht auf wie eine beschleunigte Fahrt durch einen lichterfüllten Tunnel.
http://dropdabomb.org/

KLANGFORSCHER (CH) – live
Der Musiker Klangforscher arbeitet ausschliesslich mit analogen Klängen und braucht seine Utensilien nicht nur im Labor, sondern nimmt sie auch mit ins Feld, um als Live-Act die Resultate seiner Tüfteleien am Publikum da draussen zu erproben. Er kitzelt und verzerrt Geräusche, knackige Klänge und Rhythmen aus seinen Geräten, er wird live die Sphären der experimentellen Musik erkunden und uns in die weite Welt der künstlich geschaffenen Klänge entführen.
http://klangforscher.ch/

STELLAR OM SOURCE (F) – live
RVNG Intl.
Die gebürtige Französin Christelle Gualdi lebt heute in Antwerpen. Abseits von jedem Mainstream, schuf sie sich ihr eigenes Synthesizer-Paradies und war lange Zeit nur den Connaisseuren ein Begriff. Das hat sich rapide geändert, nachdem sie dich dem Label RVNG Intl. anschloss. Heute ist sie eine feste Grösse, wenn es um qualitativ hochwertige und eingängige Klangbilder geht und ist auf den relevanten Bühnen der Welt zuhause.
Was sie über ihren Namen sagt:
“Stellar OM Source ist auf der einen Seite mit meinem Namen Christelle verbunden – Stellar. Aber ich bin auch schon immer an Sci-Fi- und Weltraum-Kram interessiert gewesen und auch daran, wie Musik ihre Hörer in andere Welten, in höhere Ebenen bringen kann – alles, was außerhalb von uns und irgendwo spirituell ist. Der Name entstand aus diesem Gemisch. Außerdem mochte ich einfach das Wort ‘Source’ und die Silbe ‘OM’, die aus dem Sanskrit kommt, als Urklang gilt und all die Konnotationen, die da mitschwingen.”
http://igetrvng.com/artists/stellar-om-source/

ZWEIKOMMASIEBEN MAGAZIN (CH) – DJ Set
zweikommasieben ist ein Magazin aus der Schweiz, das sich seit dem Sommer 2011 die Dokumentation zeitgenössischer Klubkultur zur Aufgabe gemacht hat. Dabei werden Künstler interviewt, Essays und Kolumnen geschrieben sowie Fotografien, Illustrationen und Grafiken kreiert. Zudem veranstaltet zweikommasieben regelmässig in verschiedenen Städten Konzerte, Partys, Klubnächte, Matineen, Raves und andere lustige Formate.
Am A-Synth Fest werden sie uns mit ihren Magazinen, Informationen dazu und DJ-Sets beglücken.
http://www.zweikommasieben.ch

Wann: 13. September 2014
Doors: 18:00
Beginn: 19:00

Wo: Grabenhalle
Unterer Graben 17
9000 St. Gallen

http://www.minouchemusic.com
http://www.grabenhalle.ch
http://www.zweikommasieben.ch
http://www.hek.ch

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s